5 Unterkünfte in San Gimignano gefunden

Auf Karte anzeigen

Poggio al Leccio1

Merken
San Gimignano,
6 Personen
3 Schlafzimmer
130 m² Größe
ab 86,00 pro ÜN für 6 Personen
  • Waschmaschine
  • Internet/WLAN
  • Haustiere erlaubt

Poggio al Leccio 2

Merken
San Gimignano,
4 Personen
2 Schlafzimmer
67 m² Größe
ab 50,00 pro ÜN für 4 Personen
  • Waschmaschine
  • Internet/WLAN
  • Haustiere erlaubt

Poggio al Leccio 3

Merken
San Gimignano,
3 Personen
2 Schlafzimmer
50 m² Größe
ab 63,00 pro ÜN für 3 Personen
  • Internet/WLAN
  • Haustiere erlaubt

Poggio al Leccio 4

Merken
San Gimignano,
2 Personen
1 Schlafzimmer
32 m² Größe
ab 50,00 pro ÜN für 2 Personen
  • Waschmaschine
  • Internet/WLAN
  • Haustiere erlaubt

Poggio al Leccio 5

Merken
San Gimignano,
5 Personen
2 Schlafzimmer
110 m² Größe
ab 63,00 pro ÜN für 5 Personen
  • Waschmaschine
  • Internet/WLAN
  • Haustiere erlaubt

Die richtige Unterkunft ist nicht dabei?

Weitersuchen

Ihr Ferienhaus bei San Gimignano

Blick vom Ferienhaus Poggio al Leccio auf San Gimignano
Blick vom Ferienhaus Poggio al Leccio auf San Gimignano

San Gimignano erreicht man über die Verbindungsstraße Siena-Florenz, Ausfahrt Poggibonsi Nord in Richtung San Gimignano. Von Siena aus erreicht man es auch über die Schnellstrasse FI-SI (Florenz und Siena), Ausfahrt Poggibonsi Nord.

San Gimignano ist ein mittelalterliches Dorf etruskischen Ursprungs, dass im Mittelalter grosse Macht erreichte und liegt auf einem Hügel nördlich von Siena mit einem unglaublichen Ausblick auf das Elsa Tal.
Wahrzeichen der Stadt sind die vielen Türme, die im Mittelalter als das Symbolen der Macht galten und heute dem Städtchen die Schönheit und den Charme verleihen und es auch unter den Namen “das Manhatten des Mittelalters” weltberühmt machten.
Von den einst 77 Türmen sind heute noch 13 erhalten. Im Mittelalter wetteiferten die reichen Handelsgeschlechter um die Höhe ihrer Gebäude. Je höher die Türme gebaut wurden, desto einflußreicher waren die Familien.
Die Stadt wurde 1990 von der UNESCO zum Weltkulturerbe der Menschheit ernannt aufgrund der unzähligen architektonischen Werke.
Jährlich zieht es Millionen von Touristen nach San Gimignano. Zu den Spezialitäten gehören der berühmte Vernaccia und Safran.

Die 7.000 Einwohner zählende Stadt lebt vom Tourismus, Kunsthandwerk und den Antiquitäten. Das Umland von San Gimignano ist übersät mit Hotels und Ferienwohnungen. San Gimignano ist auch berühmt für seinen Vernaccia, einen Weißwein der hier seit dem Jahre 1.200 angebaut wird und zu den renommiertesten in ganz Italien gehört. San Gimignano ist auch bekannt für den Safran, der im Mittelalter teurer als Gold war und auch heute noch eines der teuersten Gewürze der Welt ist.


Auf YouTube von: REISEKINO - Urlaub TV am 22.11.2012 veröffentlicht

Top